Sie sind hier:

25.11.2021 - 26.11.2021 - Kurs für Pflegende Angehörige

Startzeit: 10:00 am
Stoppzeit: 03:00 pm

 

Bei einer plötzlich eintretenden Pflegesituation, aber auch in einer längeren Pflegebegleitung, stellt sich häufig die Frage, ob man selbst die Pflege zu Hause übernehmen kann. Viele Vorbereitungen und Entscheidungen sind zu treffen. Dazu kommt, dass den Angehörigen häufig praxisrelevantes, pflegefachliches Wissen für die alltäglichen Verrichtungen der Pflege fehlt, aber auch Kenntnisse über entlastende Hilfen und kompetente Anlaufstellen. Das Projekt PfiFf – Pflege in Familien fördern setzt genau hier an. 

 

Termin: 25.11. und 26.11., 10 – 15 Uhr, (Raum M213 / Raum M209)

Kursinhalt:

  • Umgang bei der Körperpflege
  • Prophylaxen z. B. Dekubitus, Sturz, Pneumonie,
  • Umgang mit Ausscheidungen z.B. IKM Versorgung  und ableitenden Harnsystemen z.B. Dauerkatheter
  • Umgang mit Hilfsmitteln => Rollator, Rollstuhl
  • Hilfsmittel zur Nahrungsaufnahme => Trinkbecher, ergonomisches Besteck
  • Ernährung allgemein
  • Praktische Übungen Lagerung im Bett, Transfer in den Rollstuhl, aufstehen nach einen Sturz
  • Umgang mit Demenz

 

Informationen des Pflegestützpunkts Potsdam zu:

  • Wie beantragt man einen Pflegegrad?
  • Was begutachtet der MDK bei einer Pflegegradeinschätzung?
  • Welche finanziellen Unterstützungen bekommt man bei welchen Pflegegrad?
  • Was macht der Pflegestützpunkt?
  • Welche Versorgungsmöglichkeiten gibt es z.B. Verhinderungspflege, Tagespflege?

 

Die Kursteilnahme ist kostenlos und endet mit einer Teilnahmebescheinigung. Bitte bringen sie einen Nachweis über einen negativen tagesaktuellen Coronatest mit bzw. einen Impf- oder Genesenennachweis. Sie werden am Empfang des Klinikums abgeholt.

 

Verbindliche Anmeldungen bitte unter: Telefon 0151 53832695 oder E-Mailpfiff(at)klinikumevb.de