Sie sind hier:
  • Startseite

Lockerung der Besuchsregeln in der Lausitz Klinik Forst ab dem 14.03.2022

  • Jeder Patient kann einen Besucher pro Tag für 30 min empfangen
  • Besuche sind zwischen 15 Uhr und 17 Uhr möglich
  • Telefonische Voranmeldung notwendig

 

Aufgrund der aktuellen Pandemielage und der aktuell gültigen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburgs ist es möglich, die Besuchsregelungen auf den Normalstationen zu lockern und Besuche in vorsichtigen Schritten wieder möglich zu machen. Im intensivmedizinischen Bereich und auf der COVID-Station sind Besuche weiterhin nur in Ausnahmefällen möglich.

Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gilt weiterhin ein generelles Besuchsverbot.

 

 Ab dem 14.03.2022 gelten in der Lausitz Klinik Forst folgende Regelungen für den Besuch von Patient*innen:

-          Ein Besuch muss vorab telefonisch auf den Stationen angemeldet werden.

-          Die Anmeldung ist in der Zeit von 8 – 14 Uhr möglich.

  • Station Operatives Zentrum     03562 985 414
  • Station Geriatrie                       03562 985 200
  • Station Innere                          03562 985 411
  • Gynäkologie/Geburtshilfe          0352 985 225

 

Jeder Patient kann einen Besucher*in pro Tag für 30 min empfangen.

 

Besuche sind unter folgenden Voraussetzungen möglich:

 

  • Besucher müssen ein schriftliches negatives Schnelltest-Ergebnis in Bezug auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus nachweisen. Der Test darf nicht älter als 24 h sein. Der Test muss von einer qualifizierten Teststelle durchgeführt worden sein. Die Regelung gilt für alle Besucher, unabhängig vom Status der Genesung oder Impfung.
  • Personen mit Symptomen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts hinweisen, sind vom Besuchsrecht ausgeschlossen.
  • Im gesamten Klinikum und auch während des Besuchs gilt die FFP2-Maskenpflicht uneingeschränkt.

Herzlich Willkommen

Die Lausitz Klinik Forst ist ein Krankenhaus der Grundversorgung mit regelversorgungsähnlichen Strukturen. Es stehen knapp 200 Betten sowie eine Zentrale Notaufnahme für die wohnortnahe Versorgung von Patienten im Spree-Neiße-Kreis zur Verfügung. Die individuelle Betreuung unserer Patienten sowie moderne medizinische Versorgung stehen bei uns im Fokus.

 

Pro Jahr werden in der Lausitz Klinik Forst ca. 430 Kinder geboren, über 4.000 Menschen ambulant und knapp 7.000 Patienten stationär behandelt. In neun Fachabteilungen und Funktionsbereichen bieten Spezialisten den Patienten vor Ort Diagnostik, Therapie und Fürsorge. Interdisziplinäre Zusammenarbeit und der Austausch mit dem Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam wird zwischen unseren medizinischen und pflegerischen Experten groß geschrieben.

 

Auf dem Gelände des Gesundheitsparks in Forst in der Robert-Koch-Straße finden Sie als Bürger eine Anlaufstelle sowohl im ambulanten Bereich (Lausitz MVZ Forst) als auch in der stationären Versorgung (Lausitz Klinik Forst). Die klinischen Angebote umfassen die Innere Medizin, die Geriatrie, die Chirurgie, die Urologie, die Gynäkologie und Geburtshilfe, eine HNO-Belegabteilung und vieles mehr. Diverse Abteilungen, Netzwerke und ehrenamtliche Angebote ergänzen dieses medizinische Angebot.

 

Seit Mai 2014 wird die Lausitz Klinik Forst GmbH von der Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam gGmbH als Mehrheitsgesellschafter gemeinsam mit der Stadt Forst (Lausitz) betrieben.

Unsere Privatsprechstunden in der Villa Neiße

Ab sofort bieten wir Ihnen Privatsprechstunden in der Villa Neiße >> an.

 

Villa Neiße

Richard-Wagner-Str. 9

03149 Forst

 

 
 
Ästhetische Medizin

Chefarzt Dr. med. Mojtaba Ghods

dienstags: 13:00 - 15:00 Uhr

Tel.: 0151-27003671

Terminvergabe nur nach telefonischer Absprache